Whippet und Hundeauslaufgebiet

Für Einzelwhippets ist das Hundeauslaufgebiet – sofern denn vorhanden – eine schöne Sache für Sozialkontakte. Maceo (Superfly’s Shilo) steht drauf. w.539 wenn alle Hunde das gewöhnt sind, kein Problem, Foto: Ilona Dehn-de Winter Er ist es von Anfang an gewöhnt und hat auch das Bedürfnis frei zu laufen um den ein oder anderen Hund zu treffen. Ab und an gibt es auch Windhunde im Grunewald. w.547 Maceo, jetzt 2 jährig, Foto: Ilona Dehn- de Winter Maceo ist ein lieber und fröhlicher Whippet, immer ausgeglichen und “so einfach” wie Ilona immer sagt.

Whippetwelpen, wenn sie ihre 5 Minuten haben

Ein kleiner Auschnitt vom abendlichen Ausrasten, leider sind die ersten zehn Runden quer rennen nicht aufgenommen, da mir erst dann die Idee kam.

Tabeal und Tabitha

Nun hab ich Tabeal noch 3 Tage und der Kleine will so sehr gefallen. Ich kann nicht umhin auf ihn einzugehen, wenn er fröhlich angesprungen kommt und erwartungsvoll seine Pfötchen auf meine Knie legt und “anfragt” alles ok? Sehr süß der Kleine.

 

Tabitha ist viel beschäftigter mit sich selbst und den anderen Hunden, sie ist mit sich selbst zufrieden, was ja auch sehr schön ist, wenn man nun fünf Hunde hat. aber warten wir’s ab, stille Wasser sind ja tief.
Shiphra ist jetzt mitten drin, wenn auch Krita ihre “Mutterschaftsansprüche” immer wieder geltend macht. Sie säugt!!!! noch immer die beiden. Unfassbar.

IMG_2213_
Omnia zeigt Tabeal, wie man Blümchen mit den Zähnen aus der Vase ziehen kann….so ist sie

Tabeal
Tabeal am Kaminholzstapel

Tabitha hat begriffen, dass sie sich mit John gut stellen muss, dann ist er sehr souverän.

IMG_2185
so ganz bequem traut sie es sich doch noch nicht zu machen

Inzwischen können beide Kleinen auf das Sofa und die Sessel springen.

IMG_2203
und auch aufs Bett

Es war eine wunderbare Zeit und ich freue mich, dass Tabitha bleibt. Wie sollte ich sie denn Krita auch entreißen, die schon am letzten Samstag nach der Verabschiedung von Timothy vor sich hin gefiept hat.

Hier noch ein Foto, dass ich für Gundula schießen sollte bei Timmys Abschied.

20141122_162854
also ehrlich gesagt, das hatte ich noch nie

Haha, der typische Spruch eines Züchters “das hatte ich noch nie!“. Es ist aber tatsächlich so, dass nicht nur jeder Wurf anders ist und jeder Welpe anders, es kann sich auch eine Tante Krita in eine vollfürsorgliche Übermutter verändern, was man noch nie hatte. Ich meine mal, die Welpen sind jetzt 10 einhalb Wochen und trinken an der fremden Brust mit Begeisterung…tsetse

 

Hast du das gelesen?

Nee, habe ich nicht, da ich ja nicht verbunden bin mit dem persönlichen account, sondern eine Seite bei facebook habe.
Was geht es mich an? Eigentlich nichts, oder doch? Lieblosigkeit und Arroganz haben Überhand genommen, auch unter einigen Whippetzüchtern, von denen ich mich distanziere. Auch wenn wir alle unter dem Siegel des VDH’s züchten, kommt es nicht auf die drei Buchstaben an, die wir nach außen halten, sondern auf die Gesinnung und die innere Einstellung; nicht an den vollmundigen Worten erkennen wir diese, sondern an den einfachen kleinen Taten.

Die Fakten: Einer 3 jährigen Mutterhündin musste (tragischerweise) der linke Vorderlauf amputiert werden, die 8 Wochen alte Welpen hat und nun von einer Windhundhilfe vermittelt wird. Das ist schon ein Ding! wie ich finde.

Ein m.E. sachlicher Kommentar dazu:

Bildschirmfoto vom 2014-11-27 13:34:26

Und meine persönliche Frage: Wennn Titel und Siege auf der Website der Züchter öffentlich gemacht werden, warum dann nicht auch die Vermittlung eines gehandicapten Hundes?

Ja es geht uns alle etwas an, wenn Whippets in solchen Mengen gezüchtet werden und die Hochrechnung glatt aufgeht, denn aus diesen vielen Würfen kommen dann weitere viele Würfe, die mit “Eltern haben Papiere” auf den Markplätzen angeboten werden und in inzwischen etlichen dubiosen Vereinen verschwinden.

Und dabei ist es mir ehrlich gesagt völlig egal wieviele vor den “tollen” Ahnentafeln oder den “schönen Hunden” knicksen oder bei einem Züchter, der als Tierschutzbeauftragter im eigenen Klub gewählt ist (oder war) und auch noch als Zuchtrichter bekannt ist, gedienert wird.

Rein moralisch hat das wirklich einen bitteren Beigeschmack, aber ja, ich weiss, was bitter ist, wird heute süß genannt.

Perfekte Umplazierung

Tamar war die Allererste, die abgeholt wurde und ist nun schon eine gute Woche bei Julia und David. Wunderschöne Fotos erreichen mich und eine Aussage, dass alles gut ist. Tamar hat sich schon so gut eingelebt, als wäre sie schon Wochen dort. Fressen kann sie wie ein Staubsauger, auch das Alleinsein mit Brighti ist kein Problem, nur der Autofahren gefällt ihr nicht sonderlich, aber das wird geübt.

IMG_0850
Tamar und Brighti, Foto: David Schwarz

IMG_0836
hier mit Brighti und Bijoux, Foto: David Schwarz

Es ging auch schon mit den beiden Großen zum Spaziergang, aber die beiden Großen sind zu stürmisch. Papa Bernd hat videos gedreht:


an der Küste ist viel Wind, aber es sind schließlich Windhunde ;-)

Wunderschön, dann klappt alles bestens, auch bei Tamar.

Whippetkonzentrat Tobija

Wie niedlich, wenn ich die Fotos von Tobija mit Simon sehe, dann kann ich gar nicht glauben, dass er erst eine Woche von hier weg ist.

CIMG0229a
Wenn der Kleine mit dem Großen…

CIMG0273b
….Frisbie spielt!

Unglaublich süß. Elke ist happy, die Hunde auch, alles ist prima. Sie schreibt:
“Tobija ist ein großer Sonnenschein und manchmal auch ein großer Teufel, halt so wie Whippetkonzentrate (Welpen) sind. Er ist voller Energie und Tatendrang und will bei unseren Spaziergängen schon möglichst alles mitlaufen. Ich muß ihn richtig aus dem Verkehr ziehen sonst dreht er völlig durch.”

Oh ja, ich habe hier auch zwei solcher Konzentrate…

CIMG0393a
Superteam

Danke für die Fotos und News. Das liest sich doch wunderbar.

Shira und ihre Vorliebe

Shira ist Shipra’s Schwester Sapphira. Ihr geht es gut! Und ich freue mich von ihr zu hören.

image
Superfly’s Sapphira

Sie liebt es zugedeckt zu werden, so wie auch Omnia und John und Krita, d.h. sie verkriechen sich auch unter Decken, dass man sie nicht mehr sieht. Irgendwie haben doch Whippets merkwürdige Vorlieben.

image_
Wo Whippet?

Egal wie warm, egal wie zugedeckt oder eingewickelt, Whippets haben eine Macke ;-)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 44 Followern an